Unsere nächsten Gästeabende

6. Juni 2024
  • Gästeabend

    20:15 | Logenhaus, Moorweidenstraße 36, 20146 Hamburg, Deutschland

    Adlerzimmer Zeichnung Br∴ Jens

Generell ist es jedem Freien Mann von gutem Rufe möglich, in unseren Bund aufgenommen zu werden.

Allerdings sollte ein jeder Suchender, bevor er den Aufnahmeantrag stellt, einige Zeit bei uns besuchender Gast gewesen sein, damit er die Loge kennenlernt und die Loge ihn. Immerhin ist Freimaurerei ein Bund fürs Leben!

Um über Termine und Themen dieser Gesprächsrunden unserer Hamburger Loge informiert & eingeladen zu werden reicht es aus dieses Formular auszufüllen und abzusenden.

    Einladung zum Gästeabend erhalten





     

    *Pflichtfelder

    Der Freimaurer Gästeabend in Hamburg: Ein Einblick in die Welt der Freimaurer

    Der Freimaurer Gästeabend bei der Freimaurerloge „Am Rauhen Stein“ in Hamburg ist eine einzigartige Gelegenheit, um einen Einblick in die Welt der Freimaurerei zu erhalten. Dieser mysteriöse und traditionsreiche Geheimbund zieht seit Jahrhunderten Menschen aus unterschiedlichen Lebensbereichen an. Wenn Sie sich für die Freimaurerei und ihre Prinzipien interessieren, sind Sie herzlich eingeladen, an einem Gästeabend teilzunehmen.

    Was ist ein Gästeabend der Freimaurer?

    Ein Gästeabend bei den Freimaurern ist eine Veranstaltung, bei der sowohl Mitglieder der Loge als auch interessierte Gäste zusammenkommen, um in einer freundschaftlichen Atmosphäre gemeinsam zu lernen und zu diskutieren. Während des Gästeabends hören die Teilnehmer eine Zeichnung (Vortrag) zu einem Thema, das von einem Bruder der Loge vorbereitet wurde. Dieses Thema kann sich mit verschiedenen Aspekten der Freimaurerei oder anderen Wissensgebieten befassen, je nach den Kenntnissen und Interessen des vortragenden Bruders.

    Besuchen sie einen Freimaurer Gästebend in Hamburg.
    Quelle: Gustave Doré, Public domain, via Wikimedia Commons

    Was erwartet Sie auf einem Freimaurer Gästeabend in Hamburg?

    Der Ablauf eines Gästeabends ist in der Regel wie folgt:

    1. Zeichnung (Vortrag): Ein Bruder der Loge hält einen etwa 10-15-minütigen Vortrag zu einem spezifischen Thema. Diese Zeichnung (Vortrag) dient als Ausgangspunkt für die anschließende Diskussion. Als Beispiel finden Sie hier über 150 Zeichnungen und Vorträge die so in unserer Loge gehalten und auf Gästeabenden diskutiert worden sind.

    2. Diskussion: Nach dem Vortrag haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu stellen und das Thema in einer offenen Diskussion zu vertiefen. Die Gespräche sind geprägt von Höflichkeit, Respekt und Toleranz. Jeder, der sich zu Wort melden möchte, ist herzlich willkommen, aber niemand wird dazu gedrängt.

    3. Vertraulichkeit: Eines der herausragenden Merkmale der Freimaurerei ist die strikte Vertraulichkeit. Alles, was während des Gästeabends besprochen wird, bleibt unter den Teilnehmern und wird nicht nach außen getragen.

    4. Die besondere Art der Diskussion, die von den Freimaurern gepflegt wird, zeichnet sich durch das Zuhören, das Achten auf die Argumente anderer und die Möglichkeit aus, frei und unvoreingenommen zu sprechen. Dies ist oft eine neue und beeindruckende Erfahrung für Interessenten.

    Wir diskutieren mit Rednerliste und wir lassen den jeweiligen Redner ausreden und unterbrechen ihn nicht. Das bedeutet: Wenn man etwas sagen möchte meldet man sich zu Wort und wird ans Ende der Rednerliste gesetzt. Sobald alle vorherigen Brüder und Gäste, die auf der Liste standen, ihren Redebeitrag beendet haben, ist man dran. Hierdurch ergeben sich oftmals viele Wendungen im Gesamtgespräch, da man ja nicht direkt auf etwas antwortet, sondern zeitversetzt und das Gespräch zwischendurch eine Wendung genommen haben könnte, ebenso wie die eigene Meinung, da man ja neuen Beiträgen zugehört hat. Das klingt seltsam in der heutigen Zeit wirkt sich aber positiv auf die Durchdringung des Themas für jeden einzelnen Teilnehmer aus.   

    Wie verläuft die Fortsetzung nach einem Gästeabend?

    Wenn Ihnen der Gästeabend gefallen hat und Sie weiterhin Interesse an der Freimaurerei haben, können Sie darum bitten, zu weiteren Gästeabenden eingeladen zu werden. In der Regel sollten Interessenten mindestens an drei Gästeabenden teilnehmen, bevor sie einen Aufnahmeantrag stellen können. Dieser Übergang vom Interessenten zum Suchenden erfordert Geduld, da die Mitgliedschaft in einer der ältesten und ehrwürdigsten Institutionen der Welt sorgfältig geprüft wird.

    Die Grundprinzipien der Freimaurerei

    Die Freimaurerei ist eine Geheimgesellschaft, die auf den Grundprinzipien der Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Humanität basiert. Die Loge dient als Rahmen, um diese Werte zu fördern und in der Gemeinschaft zu praktizieren. Dies geschieht durch Vorträge, Diskussionen und freundschaftliche Gespräche.

    Die Loge als Gemeinschaft

    Die Mitglieder der Freimaurerloge „Am Rauhen Stein“ treffen sich regelmäßig, um Themen zu diskutieren und ihre persönliche Entwicklung zu fördern. Die Diskussionen sind in der Regel von einem Impulsvortrag geprägt, gefolgt von einer Diskussion. Gäste sind herzlich willkommen, an diesen Gesprächsrunden teilzunehmen und neue Perspektiven zu gewinnen.

    Die Freimaurerei ist eine Gelegenheit, sich selbst zu entwickeln, Werte zu schätzen und in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten zu wachsen. Wenn Sie neugierig auf die Freimaurerei sind und mehr über ihre Geschichte und Prinzipien erfahren möchten, sollten Sie einen Gästeabend in Hamburg besuchen. Es könnte der erste Schritt sein, um die Welt der Freimaurerei näher kennenzulernen.